• 1A-Award 2020,  Arzt

    Institut für PatientenErleben gewinnt 1A-Award!

    Bundesweit einmaliges Projekt für Verbesserungen im Klinikalltag ausgezeichnet Fünf Projekte waren für den 1A-Award 2020 nominiert. Die Jurysitzung fand coronakonform online statt. Gewonnen hat schließlich ein Institut, welches nicht nur die Gesundheit, sondern auch das Wohlbefinden von Patienten in der Klinik in den Mittelpunkt stellt. Der Anspruch des Instituts für PatientenErleben: „Ein Herz für die Menschen hinter der Krankenakte.“ Damit dieser wirklich umgesetzt werden kann, müssen in einer Universitätsklinik sämtliche Voraussetzungen stimmen. Professor Dr. Jochen A. Werner, Vorstand der Universitätsmedizin…

  • 1A-Award 2020,  Arzt

    Kompetenzen bündeln – vernetzt denken

    PORT-Gesundheitszentrum Schwäbische Alb Hohenstein für 1A-Award nominiert Geht ein Hausarzt auf dem Land ohne Nachfolger in den Ruhestand, kann man mühevoll jemanden suchen. Oder wie der Landkreis Reutlingen etwas ganz anderes machen. Zum Beispiel den wirklichen Bedarf an medizinischer Versorgung ermitteln – und diese patientenorientiert, sektorenübergreifend und vernetzt umsetzen. Weil dies mit dem PORT-Gesundheitszentrum Hohenstein gelungen ist, wird es für den 1A-Award nominiert. Dass auf der schwäbischen Alb Pionierarbeit geleistet wird, erkennt man schon an einem ganz neuen Berufsbild. Die…

  • 1A-Award 2020,  Arzt

    Seltene Krankheit sucht richtigen Arzt

    Selbsthilfevereinigung für seltene Skeletterkrankungen für 1A-Award nominiert Seltene chronische Skeletterkrankungen sind schwer zu diagnostizieren und vor allem schwer zu behandeln. Ein Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, diese Patienten mit den richtigen Ärzten zusammenzubringen. Daniela Dippold rief die Bundesselbsthilfevereinigung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit seltenen, chronischen Skeletterkrankungen ins Leben. Dafür wird sie jetzt für den 1A-Award nominiert. Als Daniela Dippolds Sohn Jakob vor 19 Jahren mit der sehr seltenen Diagnose Langer-Giedion-Syndrom auf die Welt kam, war die gelernte Bürokauffrau…

  • 1A-Award 2020,  Arzt

    Ruckzuck ist das Wartezimmer leer

    Entwickler-Team der „Waitbird“-App für den 1A-Award nominiert Sie werden es kennen: Die Sprechstunde ist durchgetaktet, die meisten Patienten kommen pünktlich und dennoch ist das Wartezimmer proppenvoll. Abgesehen vom steigenden Infektionsrisiko sind Ihre Schützlinge genervt und Sie nicht minder. Fünf Freunde haben jetzt eine Smartphone-App entwickelt, die dem Dilemma ein Ende bereiten soll. Dafür werden sie für den 1A-Award nominiert. Die Entstehungsgeschichte der „Waitbird“-App bedient jedes Klischee: Es war auf einem Grillabend, als Oliver Biwer (Programmierer), Uwe Düpre (Bauunternehmer), Martin Lindemann…

  • 1A-Award 2020,  Arzt

    Ein Herz für die Menschen hinter der Krankenakte

    Essener Institut für PatientenErleben für den 1A-Award nominiert Ein Ultra-High-Resolution-Computertomograph zeigt Dia­gnoseergebnisse in einer Auflösung von 150 µm – damit doppelt so gut wie der bisherige Bestwert von 0,3 mm. Für optimale Wundheilung soll künftig ein smarter Verband sorgen, dessen eingebaute Sensoren die Wunde dann permanent überwachen. Grandiose Innovationen, doch wer kümmert sich eigentlich um den Menschen hinter dem Patienten im Krankenhaus? Diese Frage stellte sich auch die Universitätsmedizin (UM) Essen und gründete vor drei Jahren das Institut für PatientenErleben. Ein solches…

  • 1A-Award 2020,  Arzt

    Willkommen im Land der fliegenden Diagnosen

    Telemedizinisches Expertenkonsil „PädExpert“ für den 1A-Award nominiert Spezialisierte Kinder- und Jugendärzte findet man fast nur in großen Städten. Für chronisch kranke Patienten und ihre Eltern auf dem Land oder solche mit unklarer Diagnose bedeutet das häufig: lange Anfahrten, mitunter sehr lange Wartezeiten auf einen Termin und meist mehrere Termine bis zur endgültigen Diagnose. Ein Besuch beim spezialisierten Kinder- und Jugendarzt stellt Patienten bzw. ihre Eltern häufig vor eine Herausforderung. Oft wären die Strapazen gar nicht notwendig – eine virtuelle Konsultation…

  • 1A-Award 2019,  Arzt

    Diabetes-Fortbildungsinitative gewinnt 1A-Award

    Lehrer und Erzieher werden im Umgang mit erkrankten Kindern geschult Fünf Projekte waren für den 1A-Award 2019 nominiert. Gewonnen hat eine Organisation, die Pädagogen beibringt, was sie bei Kindern mit Typ-1-Diabetes beachten müssen – standardisiert und digital. Ein Zwölfjähriger hat bei einem Schulausflug Probleme mit seinem Diabetes, im Kindergarten fängt ein zuckerkrankes Mädchen plötzlich an, unkontrolliert zu zittern und zu schwitzen. Muss der Lehrer reagieren und wenn ja wie? Muss man einen Schüler mit Typ-1-Diabetes überhaupt mit auf eine Klassenfahrt…

  • 1A-Award 2019,  Arzt

    Blut-Soforttest im Hosentaschen-Format

    Berliner Start-up für den 1A-Award nominiert. Jede deutsche Hausarztpraxis verordnet jährlich ca. 400 Tagesdosen Antibiotika. 30–50 % davon besitzen möglicherweise keine wirkliche medizinische Grundlage. Ein kleiner Blutselbsttest für Patienten könnte bei der Diagnostik helfen – Blutentnahme und Testen auf Knopfdruck. Das Start-up midge medical aus Berlin hat ein miniaturisiertes, mobiles Labor für Bluttests entwickelt. Blutentnahme, Probenaufbereitung und Teststreifen sind in einem Device integriert, das mit seinem Durchmesser von zwei Zentimetern zwischen Daumen und Zeigefinger passt. Ein Druck auf den Knopf aktiviert eine…

  • Foto: iStock/CarrieCaptured
    1A-Award 2019,  Arzt

    Lehrer lernen Diabetes

    Schulungsprojekt für den 1A-Award nominiert. Rund 28 000 Kinder und Jugendliche in Deutschland leiden unter Typ-1-Diabetes. Eine Herausforderung auch für Betreuer in Kita oder Schule. Deshalb hat der Diabetes Kinderhilfe-Verein ein E-Learning-Angebot für den Umgang mit Kindern und Jugendlichen mit Diabetes in Kita und Schule ins Leben gerufen. Bereits in einem Vorläufer-Projekt war erkennbar, wie groß das Bedürfnis nach Aufklärung und Hilfestellung ist“, sagt Marlies Neese, Vorsitzende des Vereins „Hilfe für Kinder und Jugendliche bei Diabetes mellitus e.V.“. „Den Bedarf…

  • 1A-Award 2019,  Arzt

    Hört die Signale: Sohle mit Sensoren

    Chirurgen-Team um Dr. Serafeim Tsitsilonis von der Charité für den 1A-Award nominiert. Wie gut und schnell ein operierter Beinbruch ausheilt, hängt unter anderem davon ab, wie behutsam die betroffene Extremität belastet wird. Um Überlastung zu verhindern, haben Berliner Ärzte einen Sensor mit App entwickelt. Der Heilungsverlauf nach einem operierten Beinbruch hängt von vielen Dingen ab. Auch davon, mit wie viel Gewicht der heilende Knochen belastet wird. Und da kommt es häufiger zu Komplikationen als man denkt. Über 250 000 Beinbruch-Operationen werden…