• 1A-Award 2018,  Apotheke,  Arzt

    Gesundheitskiosk und Külsheimer Apothekerin gewinnen 1A-Award!

    Unabhängige Jury hat entschieden Jeweils fünf Projekte gingen ins Rennen um den diesjährigen 1A-Award, jetzt stehen die Gewinner in den Kategorien „Apotheke“ und „Arzt“ fest. Beide zeigen eindrucksvoll, wie man nach dem Motto „Einfach verstehen“ die medizinische Versorgung in Deutschland verbessern kann. Tradition verpflichtet: Nicht nur Bewährtes bewahren, sondern auch neue Schritte wagen. Das gilt für die über 300 Jahre alte Stadt-Apotheke in Külsheim im Besonderen. Jetzt hat die Inhaberin Angela Haegele-Weber für ihre Innovationsfreudigkeit den 1A-Award 2018 gewonnen. Sie…

  • 1A-Award 2018,  Arzt

    Mit Warnstickern Leben retten

    Dr. Mehmet Kücükoglu aus Berlin für den 1A-Award nominiert. Patienten nehmen immer mehr Medikamente für verschiedenste Indikationen. Das verlangt dem Arzt schon im normalen Praxisalltag einiges an Aufmerksamkeit ab. Wie ist das erst bei einem Notfall, wenn es richtig schnell gehen muss? Da müsste es doch etwas geben, das Mediziner davor bewahrt, einen Fehler zu machen. Dr. Mehmet Kücükoglu ist Hausarzt mit einer Praxis mitten in Neukölln, einem Berliner Stadtteil mit hohem Ausländeranteil. Für viele Patienten, die nicht gut Deutsch sprechen, ist er die letzte Rettung. „Das persönliche Gespräch ist…

  • 1A-Award 2018,  Arzt

    Gesundheitskiosk in Hamburg: Neues Denken für ein besseres Leben

    Irena Geibel, Maryam Madanian und Dr. Gerd Fass für den 1A-Award nominiert Gesundheit hängt heute immer noch von der sozialen Lage ab. In manchen Großstädten ein echtes Problem: So kommen in den Hamburger Stadtteilen Billstedt und Horn gerade mal 1,25 Ärzte auf 1.000 Einwohner. Das ist weniger als die Hälfte des Hamburger Durchschnitts. Nur mit reden kommt man da nicht weiter, eine neuartige Gesundheits-Initiative geht jetzt erfolgreich neue Wege. So fing alles an: Die Idee für die Initiative „Gesundheit für…

  • 1A-Award 2018,  Arzt

    Zeckenzange hat den Dreh raus

    Dr. Matthias Meinhold aus Nürnberg für den 1A-Award nominiert Wer am Körper eine Zecke entdeckt, sollte schnell handeln. Denn Borreliose und Frühsommer-Meningoenzephalitis drohen. Aber Vorsicht: Wer das Tier beim Herausziehen quetscht, riskiert, Erreger in die Stichwunde zu drücken. Dafür müsste es doch eine einfache Lösung geben … Das dachte sich auch Dr. Matthias Meinhold, ein Hausarzt aus Nürnberg. Das war vor fast genau 20 Jahren. Der Facharzt für Allgemeinmedizin und Physiker begann, zu recherchieren. Das bis dato gängige Verfahren wurde…

  • 1A-Award 2018,  Arzt

    Ein ganzes Dorf sucht seinen neuen Arzt

    Verein „Bürger für Resse“ für den 1A-Award nominiert. Zunehmend finden Ärzte im ländlichen Raum keinen Nachfolger und schließen ihre Praxen, nicht selten trifft es dann auch die Apotheke nebenan. Folge: Das Leben auf dem Land wird immer unattraktiver. Ein Dorf in Niedersachsen resigniert nicht, sondern kämpft um seine Zukunft. Vor zwölf Jahren gründeten zehn Einwohner den Verein „Bürger für Resse“. Zweck: Erhaltung der ärztlichen Versorgung und Stärkung der Infrastruktur. Inzwischen sind es über 500 Mitglieder. Die größte Herausforderung ist geblieben: Es gibt keinen…

  • 1A-Award 2018,  Arzt

    Antibiotika-Pass für Kinder: Transparenz im Kampf gegen die Keime

    Kinder- und Jugendklinik Gelsenkirchen für den 1A-Award nominiert. Die weltweite Zunahme von Antibiotika-Resistenzen gehört laut WHO zu den größten Gefahren für die menschliche Gesundheit. Gerade bei Säuglingen und Kleinkindern werden noch immer häufig Antibiotika eingesetzt, in vielen Fällen gegen Atemwegsinfektionen. Eine Dokumentation der Verordnungen außerhalb der Patientenakte gab es bisher nicht, jetzt schon. Die Hygienefachkraft Anett Stiskal und der Oberarzt Dr. Thomas Wollbrink von der Kinder- und Jugendklinik Gelsenkirchen stellten sich schon länger einige Fragen: Finden Eltern häufige Antibiotika-Verschreibungen für…