• 1A-Award 2020,  Apotheke

    „Digital first“: Wie sich eine Apotheke auf dem Land um ihre Kunden kümmert

    Sindy und Marcus A. Krause für den 1A-Award nominiert Einfach verstehen Digitalisierung ist auch in der Apotheke ein großes Thema. Viele Apotheker hoffen dabei auf eine übergreifende Branchenlösung. Andere sehen die Chance in innovativen Einzellösungen, maßgeschneidert für die eigene Apotheke vor Ort. Einfach machen Manchmal passt eben alles zusammen – Zeitpunkt, berufliche Optionen und fachliches Knowhow. Apothekerin Sindy Krause aus Kirchberg (Sachsen) hatte vor drei Jahren die Möglichkeit, eine zweite Apotheke zu übernehmen. Und griff zu! Ihr Mann, bislang Manager…

  • 1A-Award 2020,  Apotheke

    Wenn der vertraute Apotheker per Videochat ins Wohnzimmer kommt

    Telepharmazie-App Apomondo für den 1A-Award nominiert Einfach verstehen Eine verlässliche Beratung durch den bekannten Apotheker – das ging bislang nur in seiner Apotheke vor Ort. Warum gibt es eigentlich keine Möglichkeit, sich per Videochat aus dem heimischen Wohnzimmer mit seinem vertrauten Apotheker verbinden zu lassen? Ein innovativer Digitalpionier macht das jetzt möglich. Einfach machen Margit Schlenk ist nicht nur Apothekerin, sondern auch immer auf der Suche nach innovativen Ideen, die einen echten Mehrwert bieten. Eine Sache ließ sie in der…

  • 1A-Award 2020,  Arzt

    Kompetenzen bündeln – vernetzt denken

    PORT-Gesundheitszentrum Schwäbische Alb Hohenstein für 1A-Award nominiert Geht ein Hausarzt auf dem Land ohne Nachfolger in den Ruhestand, kann man mühevoll jemanden suchen. Oder wie der Landkreis Reutlingen etwas ganz anderes machen. Zum Beispiel den wirklichen Bedarf an medizinischer Versorgung ermitteln – und diese patientenorientiert, sektorenübergreifend und vernetzt umsetzen. Weil dies mit dem PORT-Gesundheitszentrum Hohenstein gelungen ist, wird es für den 1A-Award nominiert. Dass auf der schwäbischen Alb Pionierarbeit geleistet wird, erkennt man schon an einem ganz neuen Berufsbild. Die…

  • 1A-Award 2020,  Apotheke

    Unkomplizierte Hilfe vor Ort: Sichere Arzneimittel für Bedürftige in Mainz

    Verein „Apotheker ohne Grenzen“ für den 1A-Award nominiert Einfach verstehen Beim Sozial- und Gesundheitssystem schauen viele Länder neidisch auf Deutschland. Unsere engmaschige Versorgung sichert uns einen hohen Lebensstandard. Aber auch hier gibt es Menschen, die durch dieses Netz rutschen und ohne Krankenversicherung dastehen. Es ist unser gesellschaftlicher Auftrag, dass auch diese Randgruppen medizinisch versorgt werden. Einfach machen Seit 20 Jahren hilft der Verein Apotheker ohne Grenzen Deutschland e.V. (AoG) mit Sitz in München weltweit. Die Vision: Menschen durch pharmazeutische Kompetenz…

  • 1A-Award 2020,  Apotheke

    Präzisions-Medizin: Individuelle Tabletten aus dem pharmazeutischen 3D-Drucker

    Dr. Julian Quodbach von der Uni Düsseldorf für 1A-Award nominiert Einfach verstehen Der Wettbewerbsdruck bei der Herstellung von Arzneimitteln hat zu sehr effizienten Herstellungsverfahren, vereinheitlichten Prozessen und einem großen Output geführt. Auf der anderen Seite verbessert die moderne Medizin die Behandlungsmöglichkeiten durch maßgeschneiderte Medikationen. Das heißt: „One size fits all“ geht nicht. Ganz individuell erstellte Medikationen aus dem 3D-Drucker könnten eine Lösung sein. Einfach machen Dr. Julian Quodbach, Apotheker und Habilitand am Institut für Pharmazeutische Technologie und Biopharmazie der Düsseldorfer…

  • 1A-Award 2020,  Apotheke

    „Frag das A“: Damit die Notfall-Apotheke alle wichtigen Medikamente auf Lager hat

    Digitale Verfügbarkeits-App für den 1A-Award nominiert Einfach verstehen Außerhalb der Öffnungszeiten von Arztpraxen steht die Notfallversorgung von Patienten vor großen Herausforderungen. Um die Situation im Nacht- und Notdienst nachhaltig zu verbessen, ist eine besser Kommunikation zwischen Ärzten, Apotheken und Patienten sehr hilfreich. Denn vor allem eine Frage treibt betroffene Patienten um: Bekomme ich dringend benötigte Medikamente auch mitten in der Nacht bei einer Notfallapotheke in der Nähe? Einfach machen Deshalb hat die Apothekerkammer Westfalen-Lippe und die Kassenärztliche Vereinigung ein Modellprojekt…

  • 1A-Award 2020,  Arzt

    Seltene Krankheit sucht richtigen Arzt

    Selbsthilfevereinigung für seltene Skeletterkrankungen für 1A-Award nominiert Seltene chronische Skeletterkrankungen sind schwer zu diagnostizieren und vor allem schwer zu behandeln. Ein Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, diese Patienten mit den richtigen Ärzten zusammenzubringen. Daniela Dippold rief die Bundesselbsthilfevereinigung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit seltenen, chronischen Skeletterkrankungen ins Leben. Dafür wird sie jetzt für den 1A-Award nominiert. Als Daniela Dippolds Sohn Jakob vor 19 Jahren mit der sehr seltenen Diagnose Langer-Giedion-Syndrom auf die Welt kam, war die gelernte Bürokauffrau…

  • 1A-Award 2020,  Arzt

    Ruckzuck ist das Wartezimmer leer

    Entwickler-Team der „Waitbird“-App für den 1A-Award nominiert Sie werden es kennen: Die Sprechstunde ist durchgetaktet, die meisten Patienten kommen pünktlich und dennoch ist das Wartezimmer proppenvoll. Abgesehen vom steigenden Infektionsrisiko sind Ihre Schützlinge genervt und Sie nicht minder. Fünf Freunde haben jetzt eine Smartphone-App entwickelt, die dem Dilemma ein Ende bereiten soll. Dafür werden sie für den 1A-Award nominiert. Die Entstehungsgeschichte der „Waitbird“-App bedient jedes Klischee: Es war auf einem Grillabend, als Oliver Biwer (Programmierer), Uwe Düpre (Bauunternehmer), Martin Lindemann…

  • 1A-Award 2020,  Arzt

    Ein Herz für die Menschen hinter der Krankenakte

    Essener Institut für PatientenErleben für den 1A-Award nominiert Ein Ultra-High-Resolution-Computertomograph zeigt Dia­gnoseergebnisse in einer Auflösung von 150 µm – damit doppelt so gut wie der bisherige Bestwert von 0,3 mm. Für optimale Wundheilung soll künftig ein smarter Verband sorgen, dessen eingebaute Sensoren die Wunde dann permanent überwachen. Grandiose Innovationen, doch wer kümmert sich eigentlich um den Menschen hinter dem Patienten im Krankenhaus? Diese Frage stellte sich auch die Universitätsmedizin (UM) Essen und gründete vor drei Jahren das Institut für PatientenErleben. Ein solches…

  • 1A-Award 2020,  Arzt

    Willkommen im Land der fliegenden Diagnosen

    Telemedizinisches Expertenkonsil „PädExpert“ für den 1A-Award nominiert Spezialisierte Kinder- und Jugendärzte findet man fast nur in großen Städten. Für chronisch kranke Patienten und ihre Eltern auf dem Land oder solche mit unklarer Diagnose bedeutet das häufig: lange Anfahrten, mitunter sehr lange Wartezeiten auf einen Termin und meist mehrere Termine bis zur endgültigen Diagnose. Ein Besuch beim spezialisierten Kinder- und Jugendarzt stellt Patienten bzw. ihre Eltern häufig vor eine Herausforderung. Oft wären die Strapazen gar nicht notwendig – eine virtuelle Konsultation…